Start

Start

Innovative Lösungen für Klimaschutz und Energieeffizienz in Hotellerie und Gastronomie des Alpenraums gesucht!

Ihr Betrieb leistet einen kreativen Beitrag zum Klimaschutz? Dann nutzen Sie die Chance und werden Sie ClimaHost!


ClimaHost ist ein alpenweiter Wettbewerb, bei dem herausragende Maßnahmen in den Bereichen Klimaschutz und Energieeffizienz in der Hotellerie und Gastronomie ausgezeichnet werden.

Egal ob Hotel, Hostel, Jugendherberge, Gasthof, Pension, Berghütte, Restaurant, mit oder ohne Übernachtungsmöglichkeit, im Tal oder auf dem Gipfel – alle können mitmachen. Voraussetzung ist, dass Sie als „Host“ –  also als Gastgeberin oder Gastgeber – andere Menschen im Alpenraum bewirten und/oder beherbergen und Klimaschutz für Sie dabei eine zentrale Rolle spielt.

Dass Ihnen Klimaschutz wichtig ist, zeigen Sie zum Beispiel, indem Sie bereits verschiedenste Maßnahmen umgesetzt haben, um den CO2-Fußabdruck Ihres Betriebes gering zu halten. Klimaschutzmaßnahmen können vielfältig sein – genauso wie die Gastgeberstruktur des Alpenraums. Überzeugen Sie die Jury mit Ihrem Gesamtkonzept und zeigen Sie, wie Sie Klimaschutz in Ihrem Betrieb leben. Es warten Gewinne auf die jeweils drei bestplatzierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Kategorien „Beherbergung“ und „Gastronomie“.


Einsendeschluss ist der 31. August 2018.

| VERLÄNGERT BIS 30. SEPTEMBER 2018! |

Den Aufruf zum Wettbewerb finden Sie hier.

Informationen zum genauen Ablauf des Wettbewerbs finden Sie hier.

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.


Der Wettbewerb wird mit Unterstützung der Alpenkonvention von adelphi und der Österreichischen Energieagentur durchgeführt und sowohl vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nuklearer Sicherheit (Deutschland) als auch vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (Österreich) gefördert.